Hauptseite  Modelleisenbahnblog  Bestbewertet  Meistgelesen  Videos 

RSS  Newsletter 


Sehenswerte Anlagen auf der Faszination Modellbau


30.03.11 20:24

Weiter geht die Berichterstattung von der Faszination Modellbau Messe 2011 in Karlsruhe mit einigen Impressionen von gelungenen Anlagen und Dioramen, die bewundert werden konnten.

___Heki

Heki-Diorama auf der Faszinazion Modellbau Messe 2011 in Karlsruhe

Heki zeigte wieder mit eindrucksvollen Dioramen, was die eigenen Modellpflanzen hergeben.

___Privatanlagen

Spur N Anlage im Privatanlagen-Wettbewerb

Beim Privatanlagenwettbewerb gab es dieses wunderbare Diorama zu sehen, das auch in der Vergangenheit schon auf der Messe ausgestellt war. Erstaunlich, welche Details in 1:160 doch machbar sind, wenn man sich richtig Mühe gibt.

Spur N Anlage im Privatanlagen-Wettbewerb

___MEC Crailsheim

Baustelle auf der Modulanlage des MEC Crailsheim

Der Eisenbahnclub stellte eine solide Modulanlage aus, die mit einigen phantasievollen Szenerien überzeugen konnte. So zum Beispiel diese Leitungsbaustelle.

Stadtszene

Auch der Gesamteindruck der Stadtstraßen stimmt.

___Werkstatt 87

Nun zum (für mich) absoluten Highlight der ganzen Messe: Der Modulanlage des Modellbau- und Eisenbahnclub Werkstatt 87. Die Vereinsmitglieder aus der Gegend von Karlsruhe haben es geschafft, ein unglaubliches Maß an Detailtreue und Ideenreichtum über eine riesige Anlagenfläche hinweg aufrecht zu erhalten, ohne den Betrachter damit zu überfordern.

Stellwerk

Unzählige originalgetreue Betriebsgebäude entlang der ausgedehnten Bahnanlagen erheben diese in die dritte Dimension.

Karlsruher Straßenbahn

Die Karlsruher Straßenbahn verrät die Herkunft der Erbauer der fiktiven Welt.

Schrebergärten

Für Bahnanlagen typische Schrebergärten in für Modellbahnen untypisch vorbildgetreuer Darstellung: Ohne knallige Farben und nicht überladen, aber dennoch voller Details und keinesfalls eintönig.

Stellwerk

Der Fahrdienstleiter zeigt den Beschleunigungsanzeiger, seine Vespa lehnt an der Wand nicht weit vom Brennholz für den Winter, erst auf den zweiten Blick fallen Weichenlaternen, Kanaldeckel und die Führungen der Seilzüge auf oder die Abspannung des Kamins. Und trotz dieser ungeheuren Detaildichte ist das Bild bestimmt von Grün- und Pastelltönen, die das Auge beruhigen und eigentlich für den vorbildgetreuen Eindruck verantwortlich sind.

Verkaufszene

Die Figuren erzählen ihre eigene Geschichte.

Bahnhofsausfahrt

Nur wenige Farbtöne bestimmen die Vegetation. Dennoch wirkt sie durch die dreidimensionale Gestaltung und die leichten Farbnuancen sehr Abwechslungsreich.

Reinigung von Personenwagen

In den großflächigen Bahnanlagen bleibt reichlich Platz für tote Gleise, auf denen solche und ähnliche Wartungs- und Reinigungs-Szenen untergebracht werden können.

Stadthäuser

Einige hohe Gebäude am hinteren Rand dienen als Kulisse und schaffen optische Tiefe auf an sich schmalen Modulen.

Geparkte Autos

Wo das Sonnenlicht durch das Dach der Messehalle auf die Anlage trifft, entstehen tolle Licht- und Schattenspiele.

Camping-Platz

Angela Merkel hat in einem Interview einmal gesagt, auf der Modelleisenbahn von Horst Seehofer wäre sie gern Lokführer. Nun kenne ich seine Anlage nicht, aber wenn man nur einmal eine wie diese hier gesehen hat, sollten einem eigentlich erstrebenswertere Positionen einfallen…

Großbaustelle

Nur ein sehr kleiner Ausschnitt aus dieser Großbaustelle: Auch hier ist alles vorbildlich verschmutzt, zahlreiche fein gelötete Turmdrehkrane stechen ins Auge, während Lichteffekte nur sparsam und gezielt eingesetzt werden.

Bahnübergang

Mit dem letzten Bild schlagen wir einen Bogen zurück zum Ausgangspunkt: Den hervorragenden bahntechnischen Bauten der Anlage. Beachtlich ist auch die Überhöhung der Gleise in der Kurvenlage.
Werkstatt 87 hat mit dieser Anlage für mich die Messe gerettet. Natürlich gab es auch andere sehenswerte Ausstellungsstücke, aber diese Modelleisenbahn ist endlich mal wieder eine, an der man sich nicht satt sehen kann.

Als letzter Bericht von der Messe wird noch ein kurzer Blick über den Tellerrand der Modelleisenbahn hinaus folgen, für den kein Newsletter versandt wird.

Bewerte diesen Artikel:    RSS-Feed  Modellbahn-Newsletter

Weiter: Faszination Modellbau: Was es sonst n...
Zum Abschluss der Messe-Berichterstattung zur Faszination Modellbau 2011 in Karlsruhe folgt noch ein kurzer Blick über den Tellerrand der dm-Arena (Modellbahn-Halle) hinaus. Zum ersten Mal bei der Faszination Modellbau...

Zurück: Die Faszination Modellbau Messe: Neuh...
An der Faszination Modellbau merkt man, dass schon wieder ein Jahr vergangen ist. Zum zweiten Mal fand die Messe in Karlsruhe statt. Der Eintritt ist mit zwölf Euro sehr teuer und so hielt sich der Besucherandrang in...

Kommentare zu diesem Artikel

[1] Klaus Rupps schrieb am 02.04.11 21:31 Uhr

Hallo, es hat mich sehr gefreut, dass Sie so positiv über unsere Modulanlage von der Faszination Modellbau 2011 berichtet haben!! mit freundlichen Grüßen Klaus Rupps (Crailsheim)

Einen Kommentar erstellen

Name (erforderlich)

E-Mail-Adresse zur Benachrichtigung bei Antworten (optional)

Webseite (optional)

Hinweise zu Kommentaren

Die Kommentare werden von einem Moderator freigeschaltet. Die Möglichkeit, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht freizuschalten, ist vorbehalten.


© 2007-2017 Bahn87.de  Kontakt  Hilfe  Impressum


ID FMM11_Anlagen  Nr. 110