Hauptseite  Modelleisenbahnblog  Bestbewertet  Meistgelesen  Videos 

RSS  Newsletter 


Herausragende Freeware für Nokia N8 & Co.


17.01.12 22:23

Wie schon für die bisherigen Symbian-Versionen gibt es auf Bahn87.de natürlich auch für Symbian^3 bzw. Symbian Anna einen Überblick über besonders empfehlenswerte kostenlose Software. Natürlich funktionieren auf den neuen Geräten wie Nokia N8, E7, X7, C7 und C6-01 auch noch die meisten alten Programme für S60 5th Edition, die ich hier zusammengestellt habe.
Beim direkten Vergleich fällt auf, dass vor zwei bis drei Jahren noch fast alle Programme in einem ganz normalen Symbian-Programmfenster liefen, mit zwei bis fünf Schaltflächen unten sowie Titel und Anzeigen für Netz und Akku oben. Heute laufen die Apps dagegen fast ausnahmslos im Vollbild-Modus und bringen eigene mit Qt ansprechend gestaltete Benutzeroberflächen mit.
Auffällig ist auch, dass fast drei Jahre nach Eröffnung des Nokia Stores noch immer ein Drittel der vorgestellten Apps nicht aus dem Store stammen, und nur wenige sind exklusiv dort erhältlich. Symbian ist also immer noch ein sehr offenes System und Software bekommt man aus den verschiedensten Quellen.

___Online-Programme

Cute Tube WhatsApp

CuteTube
Die App von Stuart Howarth ist ein hervorragender Youtube-Client. Eine modern gestaltete Benutzeroberfläche kombiniert mit einer flüssigen Bedienung und allen wichtigen Funktionen. Nachdem ich mich in meinen Account eingeloggt hatte, ist die App zwar abgestürzt, aber man kann Youtube ja auch sehr gut ohne Login benutzen. Erhältlich nicht im Nokia Store sondern auf der Entwicklerseite.

WhatsApp
Den bekannten Messenger gibt es mittlerweile für fast alle Plattformen wie iOS, Android, Blackberry und eben auch Symbian. Somit kann man davon ausgehen, fast alle Freunde und Kollegen im Chat zu erreichen. Wen man in den Kontakten hat, den hat man auch im Whatsapp, denn alles funktioniert ohne Login und Hinzufügen von Freunden allein über die Telefonnummer. Die App ist erstaunlich tief ins System integriert, so werden neue Nachrichten nicht nur per Klingelton und Popup angekündigt, sondern es blinkt auch die Menütaste und ein Symbol erscheint in der Statusleiste und auf dem Bildschirmschoner. Die Freunde werden mitsamt Fotos aus den Kontakten geladen und die Benutzeroberfläche des Programms selbst ist ebenfalls zeitgemäß und unterstützt die neue Splitscreen-Tastatur von Symbian Anna, sodass man auch während dem Schreiben noch eingegangene Nachrichten sehen kann. Also alles in allem hervorragend umgesetzt mit kaum Verbesserungspotential. Zu finden im Nokia Store.

Radio Energy kinozeit

Radio Energy
Energy.de steht stellvertretend für die vielen gut gemachten Webradio-Apps von Liquid Air Lab. Per Fingerwisch wird zwischen den Sendern umgeschaltet und das ist auch die Besonderheit an Energy.de, dass hier insgesamt 19 deutsche Energy-Sender in einer App zusammengefasst sind und man somit jederzeit umschalten kann. Ebenfalls im Nokia Store erhältlich.

Kinozeit
Kinozeit von Weischer Mobile ist eine App, die gemischte Gefühle hinterlässt. Es ist eine App fürs Kino-Programm, die per GPS die Kinos in der Umgebung sucht und die passenden Filme anzeigt. Die Idee ist gut, die Benutzeroberfläche auch nicht schlecht, aber insgesamt ist die App ziemlich langsam, vor allem, wenn kein WLAN zur Verfügung steht. Außerdem würde man sich noch ein paar weitere Funktionen wünschen: So kann man das Programm eines Kinos anzeigen oder alle Filme in der Umgebung, aber es ist nicht möglich, zu einem bestimmten Film Kinos herauszusuchen, in denen er läuft. Ich empfehle die App trotzdem, weil man sich dank GPS-integration schneller als über Google einen guten Überblick über das Angebot in der Umgebung verschaffen kann. Erhältlich im Nokia Store.

Opera Mobile

Opera Mobile
Opera Mobile darf nicht fehlen in einer App-Bestenliste für Symbian. Was Nokia seit Jahren nicht hinbekommt, ist von Opera mittlerweile in Version 11 verfügbar: Ein schneller Browser, der die Webseiten originalgetreu darstellt. Eine bequeme Bedienung, Tabs, Pinch-Zoom. Unterstützung für verschiedene Schriftarten, Vollbild-Modus, Splitscreen-Tastatur. Was will man denn noch mehr? Herunterladen im Nokia Store.

___Naturwissenschaft

Plotter TouchCalc60

Plotter
Mit dem Plotter vom BazingaTeam kann man sich schnell bis zu zwei mathematische Funktionen darstellen lassen und sich so einen guten Überblick verschaffen, an was man eigentlich gerade herumrechnet. Das Programm ist touchfreundlich umgesetzt und beherrscht die wichtigsten trigonometrischen und Exponential-Funktionen. Gegen Geld bekommt man auch einen kompletten grafischen Taschenrechner, worauf man beim Programmstart jeweils hingewiesen wird. Den Plotter gibt’s im Nokia Store.

TouchCalc60
Wer den grafischen Taschenrechner zum Plotter nicht kaufen will, aber trotzdem jede Menge Rechenleistung braucht, ist mit TouchCalc60 gut bedient. Der mehrzeilige Taschenrechner löst zwar Gleichungen nicht selbstständig, verfügt aber über alle Funktionen, die man in der Trigonometrie und weit darüber hinaus benötigt. Den Rechner kannst du dir hier herunterladen.

Converter Touch

Converter
Converter Touch von OffScreen ist, wie der Name schon andeutet, ein Umrechner für Maßeinheiten. Mittels eines Sliders wird zunächst eine physikalische Größe ausgewählt, anschließend per Klick die umzurechnenden Maßeinheiten und dann muss nur noch der gewünschte Zahlenwert eingegeben werden. Der Umrechner kann im Nokia Store geladen werden.

Elements Touch

Elements
Auch die App Elements Touch stammt von OffScreen. Es handelt sich dabei um ein herkömmliches Periodensystem der Elemente, das aber mit zahlreichen Zusatzinformationen aufwartet, eine ordentliche Grafik bietet und sehr schnell zu bedienen ist. Zu bekommen im Nokia Store.

___Tools

Nokia Bubbles Swype

Nokia Bubbles
Nokia Bubbles ist ein Lockscreen für das Handy, also ein Sperrbildschirm. Bedient wird er, indem man eine der sichtbaren Blasen mit dem Finger auf ein Ziel zieht, das bei Berühren der Blase erscheint. Zum Schlüssel gibt es natürlich ein Schloss, um das Handy zu entsperren, aber es gibt auch noch einige weitere Funktionen: Die Profile-Blase bietet die Möglichkeit, das Handy lautlos zu schalten; die Taschenlampe lässt das Display weiß leuchten und auf Wunsch gibt es noch weitere Blasen, um den Player zu steuern oder neue Nachrichten und verpasste Anrufe anzuzeigen. Ich habe Nokia Bubbles vor allem installiert, damit sich der Touchscreen in der Hosentasche nicht immer selbst entsperrt. Der Sperrschieber seitlich am Gerät ist zum schnellen Entriegeln nach wie vor benutzbar. Die App gibt’s in den Nokia Betalabs.

Swype
Swype bringt eine neue Tastatur aufs Handy, bei der man die Buchstaben nicht mehr tippt, sondern auf dem Touchscreen eine verbindende Linie zwischen den gewünschten Zeichen zieht. Sehr angenehm vor allem bei der Hochkant-Tastatur, bei der die einzelnen Tasten zum Tippen fast zu schmal sind. Tippen kann man aber natürlich jederzeit trotzdem, wenn man ein Wort dem Wörterbuch hinzufügen möchte oder um Sonderzeichen einzugeben. Man bekommt Swype zwar im Nokia Store, besser holt man sich aber gleich die aktuellste Version aus den Betalabs, dort findet man auch die Wörterbücher für über 30 Sprachen, die im Store leider fehlen.

Mobile Guard

Mobile Guard
Der Mobile Guard von NetQin ist ein ganzes Sammelsurium von Tool, die helfen, das Smartphone in den Griff zu bekommen. Mit einem „OS Scan“ erhält man einen schnellen Überblick über alle möglichen Sicherheitslücken und Akkufresser und bekommt auch direkt Vorschläge, wie man die Probleme lösen könnte. Man kann den Speicher ausmisten oder schauen, welche Apps sich alle in den Autostart geschrieben haben (und den Autostart auch unterbinden). Der „Safe mode“ ist mit dem abgesicherten Modus von Windows vergleichbar: Alle Programme, die nicht zum Betriebssystem-Kern gehören, werden rigoros abgeschossen. Somit lässt sich oft ein Geräte-Neustart vermeiden, wenn sich irgendein Programm nicht mehr schließen lässt. Kostenlos erhältlich auf der Herstellerwebseite.

___Spiele

Incredible Circus Get Me Out Lite

Incredible Circus
Das Spiel von INdT ist eine Art Kombination aus Doodle Jump und Angry Birds: Man zieht ein Gummiseil, um in diesem Fall einen Artisten abzuschießen, aber es geht darum, Höhe zu gewinnen und über verschiedene Zwischenstufen und Hindernisse ein weiter oben liegendes Ziel zu erreichen. Toll umgesetzt und sogar werbefrei. Im Nokia Store erhältlich.

Get Me Out Lite
Ein klassisches Schiebe-Spiel von Dragon Sight. Ziel ist es, den roten Block aus der verkeilten Situation zu befreien. Neben der vorgestellten Lite-Version gibt es auch noch eine Vollversion, aber bereits die Lite-Version hat 40 Levels und die werden ziemlich schnell so schwierig, dass man allerhand zu tun hat! Außerdem steht unter dem Titel „Unblock Mee lite“ auch noch die klassische Variante zur Verfügung, bei der die Klötze nur in Längsrichtung verschoben werden können. Zu finden im Nokia Store.

Moto X Mayhem Lite

Moto X Mayhem Lite
Das Geschicklichkeitsspiel von Occamy Games hat in der Lite-Version nicht allzu viele Levels, ist aber flüssig umgesetzt und macht daher immer wieder Freude. Herunterladen kannst du das Spiel im Nokia Store.

Ich freue mich auf viele Kommentare mit Hinweisen auf weitere richtig gute Freeware!

Bewerte diesen Artikel:    RSS-Feed  Mobilfunk-Newsletter

Weiter: Nokia N8 gegen Lumia 920 – Nseries vs...
Eine richtig gute Handy-Kamera? Da kam man jahrelang nicht an Symbian-Geräten vorbei. Nachdem Nokia die Kooperation mit Carl Zeiss eingegangen war, kam praktisch eine Top-Kamera nach der anderen auf den Markt. Exemplarisch...

Zurück: Tolle Software für Nokia N8 & Co.
In diesem Artikel möchte ich dir einige kostenpflichtige Programme für dein aktuelles Nokia-Handy (zum Beispiel für das N8, E7, X7, C7 und C6-01) vorstellen. Zugegeben - besonders viele sind es nicht. Das hat verschiedene...

Kommentare zu diesem Artikel

[1] Stefan schrieb am 19.04.12 19:59 Uhr

Toller Artikel mit vielen guten App-Empfehlungen. BTW: Was wird eigentlich dein nächstes Handy werden? Etwa das Nokia 808 PureView? Ich für meinen Teil, werde es mir ganz genau ansehen, scheint es doch ein würdiger Nachfolger des - mittlerweile etwas in die Jahre gekommenen - N8 zu sein :-)

[2] Benjamin schrieb am 19.04.12 22:05 Uhr

Das 808 ist natürlich interessant und ich werde es auch unter die Lupe nehmen. Aber ob ich das kaufe, weiß ich noch nicht. Wird wohl auch vom Preis abhängen. Ich bin mit meinem N8 immer noch sehr zu frieden und dem gegenüber hat das 808 ja auch nicht nur Vorteile (größer, Plastik-Gehäuse, ...)

[3] Manni! schrieb am 20.05.12 00:33 Uhr

Ich habe noch eine sehr schöne, kleine App gefunden die für den einen oder anderen sehr praktisch ist. Die app heist App Stop und macht wie der name schon sagt, kurzen Prozess mit allen laufenden Prozessen (auch denjenigen die im Task manager nicht angezeigt werden...) Ist warscheinlich hauptsächlich für S60 5th Interesannt, da sich der RAM hier immer am existenzminimum bewegt... ach ja: zu beziehen über den Nokia-Store (oder OVI-Store, je nachdem ob die das schon wieder Umbenant haben oder nicht...)

Einen Kommentar erstellen

Name (erforderlich)

E-Mail-Adresse zur Benachrichtigung bei Antworten (optional)

Webseite (optional)

Hinweise zu Kommentaren

Die Kommentare werden von einem Moderator freigeschaltet. Die Möglichkeit, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht freizuschalten, ist vorbehalten.


© 2007-2017 Bahn87.de  Kontakt  Hilfe  Impressum


ID N8_Freeware  Nr. 122