Hauptseite  Modelleisenbahnblog  Bestbewertet  Meistgelesen  Videos 

RSS  Newsletter 


Gute Freeware für das Nokia 5800, N97 und andere 5th-Edition-Geräte


03.07.09 23:10

Wie schon für S60 3rd Edition, so soll es auch für die aktuelle 5th Edition der Series60-Oberfläche einen Freeware-Artikel auf Bahn87.de geben. Hier werden die Software-Titel aufgelistet, die kostenlos zu haben sind und trotzdem eine Menge zu bieten haben. Die Liste erhebt natürlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit, wenn du meinst, dass ein wichtiges Programm fehlt, freue ich mich über einen Kommentar von dir!

Alle Programme habe ich auf dem Nokia 5800 getestet.

___AccuWeather
AccuWeather Weidget auf dem Nokia 5800
Bei AccuWeather handelt es sich genaugenommen um ein Widget, das kleine Programm lädt Wetterdaten aus dem Internet direkt auf dein Handy. Dazu könnenE einfach Städte ausgewählt und gespeichert werden, oder man verwendet einfach die aktuellen GPS-Daten für die Wetterabfrage.
Die Wetterdaten werden z.B. stunden- oder tagesweise dargestellt oder auf einer Karte präsentiert - es bleiben kaum Wünsche offen. Außer vielleicht, dass das Programm die wenigen übertragenen Daten etwas schneller laden könnte.
Das AccuWeather-Widget bekommst du direkt über dein Gerät unter Download!

___Barcodescanner
Barcode-Reader auf dem Nokia 5800
Der Nokia-Barcode-Scanner ist erstaunlicherweise nicht auf dem Nokia 5800 vorinstalliert - wer ab und zu gerne Links oder Ähnliches aus 2D-Barcodes auslesen möchte, kann sich das Programm aber direkt bei Nokia besorgen - eine eigene Version für die 5th Edition gibt es zwar nicht, aber die Version für 3rd Edition FP 2 läuft ohne Einschränkungen.
Den Barcode-Scanner kannst du dir hier herunterladen.

___FontRouter LT
Eigene Schriftart auf dem Nokia 5800
Wie hier auf den meisten Screenshots auffallen dürfte, verwende ich auf meinem Handy nicht die vorinstallierte Schriftart, sondern eine eigene. Eine solche einzurichten, ist recht simpel: Die eigene Schriftart im TTF-Format in den Ordner C:/Data/Fonts speichern und FontRouter LT installieren, fertig. Wer mag, kann auch noch die Konfigurationsdatei bearbeiten und so viele Einstellungen festlegen, z.B. wo welche Schriftart verwendet wird oder welche Schriftgröße. Die neue Schriftart sollte übrigens alle benötigten Sonderzeichen beinhalten, notfalls kann man diese aus einer auf dem Telefon vorinstallierten Schriftart herauskopieren.
FontRouter LT kannst du dir hier herunterladen.

___Fring
Fring mit ICQ und Skype auf dem Nokia 5800
Fring ist ein Client für verschiedene Chat- und VoIP-Dienste wie ICQ oder Skype. Die Software wurde hervorragend an die Touchoberfläche angepasst und die aktivierten Dienste lassen sich fast uneingeschränkt wie am PC nutzen.
Fring kannst du dir hier herunterladen.

___Nimbuzz
Nimbuzz Chat mit ICQ und Skype auf dem Nokia 5800
Eine Alternative zu Fring ist Nimbuzz. Das User Interface ist in mancher Hinsicht etwas besser als bei Fring, Nimbuzz hat aber den Nachteil, dass man von eingehenden Chat-Nachrichten nichts erfährt, wenn das Programm im Hintergrund läuft. Daher verwende ich eher Fring als Nimbuzz.
Nimbuzz kannst du dir hier herunterladen.

___Funktastatur
Eigene Bluetooth-Funktastatur an das Nokia 5800 anschließen
Auch der Funktastatur-Treiber gehört zu den Programmen, die auf dem 5800 XpressMusic nicht vorinstalliert sind. Auch hier gilt: Die Version für S60 3rd Ed. FP 2 funktioniert einwandfrei. Damit kann dann nahezu jede Bluetooth-Tastatur mit dem eigenen Handy gekoppelt werden, was ein bequemes Schreiben längerer Texte ermöglicht.
Den Funktastatur-Treiber kannst du dir hier herunterladen (ganz unten, die letzte Version).

___Google Maps
Google Maps auf dem Nokia 5800
Auch Google Maps wurde an die Touch-Oberfläche angepasst und bietet ein tolles Erlebnis. Gegenüber Nokia Maps, das keine Internetverbindung benötigt, hat Google Maps den Vorteil der integrierten Google-Suche, die fast alles in der eigenen Umgebung findet - von der Bäckerei über die Stadtbahn-Haltestelle bis zur Fahrradwerkstatt. Keine andere Kartensoftware bietet so viel, um sich in einer unbekannten Stadt zurecht zu finden. Außerdem dabei ist übrigens auch StreetView, das bereits in einigen Städten eine Fußgänger-Perspektive bietet.
Google Maps bekommst du direkt über dein Telefon, indem du auf http://m.google.com surfst.

___Handwriting Calculator
Taschenrechner mit Handschrifterkennung auf dem Nokia 5800
Bei dieser Nokia-Software ist der Name Programm: Ein Taschenrechner mit Handschrift-Erkennung. Und der funktioniert nicht nur viel besser als die "normale" Handschrifterkennung der 5th Edition, sondern liest vor allem auch Wurzeln, Brüche, Exponenten und dergleichen korrekt ein und berechnet den Gegenwert der Terme. Für trigonometrische Funktionen stehen vorgefertigte Elemente zur Verfügung, die einfach an die entsprechende Stelle auf dem Bildschirm gezogen werden. Korrigiert wird, indem man das zu löschende Zeichen mehrfach durchstreicht. Alles in allem eine geniale Anwendung, die auf keinem Gerät fehlen sollte.
Den Handwriting Calculator kannst du dir hier herunterladen.

___Nokia Step Counter
Schrittzähler auf dem Nokia 5800
Der Schritt-Zähler von Nokia ist bereits bekannt, viele berichten jedoch, dass er auf ihrem 5th-Edition-Gerät nicht richtig funktioniert. Ich habe die Version 0.25(0) auf die Speicherkarte installiert und der Schrittzähler funktioniert wie vom N95 bekannt. Die verschiedenen Auswertungsseiten sind auf dem 5800 allerdings etwas umständlich aufzurufen, da man alles über "Optionen" machen muss. Auf dem N97 mit "echtem" Nav-Key sollte das bequemer möglich sein.
Den Step Counter kannst du dir hier herunterladen (für N96).

___Paint Pad
Zeichenprogramm PaintPad auf dem Nokia 5800
Hierbei handelt es sich um ein Zeichenprogramm, das nahezu alle Funktionen beinhaltet, die von MS Paint bekannt sind. Man kann entweder auf Basis einer bestehenden Datei arbeiten oder eine neue Datei mit beliebiger Hintergrundfarbe erstellen. Bleistift, Airbrush, Rechteck, Ellipse, Textwerkzeug und Radiergummi sind die wichtigen vorhandenen Tools. Insgesamt eine sehr professionelle Freeware!
Paint Pad kannst du dir hier herunterladen.

___ScratchPad
Notizblock ScratchPad auf dem Nokia 5800
Ein weiteres Pad - aber völlig anders konzipiert als Paint Pad. Bei ScratchPad handelt es sich vielmehr um einen Notizblock, man kann ganz einfach mit dem Stift darauf schreiben, mit Undo lassen sich die gezogenen Linien stufenlos wieder entfernen. Ist der Screen voll, blättert man einfach eine Seite weiter. ScratchPad ist das ideale Programm, um schnell etwas von Hand zu notieren oder zu skizzieren.
ScratchPad kannst du dir hier herunterladen.

___PhoneTorch
Nokia 5800 als Taschenlampe verwenden
Wie der Name schon vermuten lässt, handelt es sich hierbei um eine Taschenlampenfunktion für dein Handy. Die Einstellmöglichkeiten sind vielfältig, so kann einerseits der Bildschirm als Lampe in einer beliebigen Farbe verwendet werden, aber natürlich lassen sich auch die LEDs der Kamera verwenden. Zusätzlich können auch Texte eingegeben werden, die dann gemorst werden. Ich habe das Programm so eingestellt, dass sofort nach dem Start die LEDs aktiviert werden, das dürfte wohl für den normalen Gebrauch als Taschenlampe die sinnvollste Einstellung sein. Der Lichtkegel reicht etwa zwei bis drei Meter weit, als Ersatz für eine Schlüsselbund-Leuchte also ausreichend.
PhoneTorch kannst du dir hier herunterladen.

___PhotoBrowser
Nokie PhotoBrowser mit kinetischem Scrollen auf dem Nokia 5800
Ein weiteres Programm, das uns von den Nokia Betalabs zur Verfügung gestellt wird. Seit der ersten Beta wurde der PhotoBrowser stark verbessert und vor allem verschnellert. Der allerschnellste ist er immer noch nicht, kann aber schon fast mit der vorinstallierten Galerie mithalten. Die Vorteile des PhotoBrowsers liegen in der Benutzeroberfläche, die unter Anderem kinetisches Scrollen unterstützt und somit gut für riesige Mengen an Bildern geeignet ist.
Den PhotoBrowser kannst du dir hier herunterladen.

___Superscreenshot
Screenschots erstellen auf dem Nokia 5800
Was ein Screenshot-Programm ist, wissen sicher die meisten - und viele werden es nicht brauchen, aber manchmal ist es doch ganz praktisch, wenn man den Bildschirminhalt des Telefons als Grafik abspeichern kann. Superscreenshot, teilweise auch einfach SuperShot genannt, ist das einzige Screenshot-Programm, dass auch im Querformat, also im Landscape-Mode funktioniert. Unter "Einstellungen" sollte man die rote Auflegetaste als Auslöser festlegen.
Superscreenshot kannst du dir hier herunterladen.

___X-Plore
Komfortabler Dateibrowser auf dem Nokia 5800
Der beliebte Datei-Explorer mit vielen Funktionen von Lonelycatgames wurde schön an die Touchoberfläche angepasst. Er hat einige Vorteile gegenüber dem vorinstallierten Dateibrowser, so kann man z.B. auf Elemente im Posteingang zugreifen oder mehrere Dateien mit einfachem Klick markieren und dann auf einmal löschen, verschieben oder kopieren.
X-Plore kannst du dir hier herunterladen.

Zum Schluss möchte ich noch ein paar Programme erwähnen, für die ich zumindest vorerst keine komplette Kurzvorstellung schreiben kann, die aber auch mal einen Blick wert sind:

___Spiele
- frozenBubble twisted - Das bekannte Kugel-Abschieß-Spiel, gesteuert über Beschleunigungssensor
- MacAttack - Apple-Logos auf dem Bildschirm abschießen^^
- ShuffleShock - Eine Art Pong für den Touchscreen

___Utilities
- JoikuSpot light - Macht das Handy zum UMTS-WLAN-Router, zumindest eingeschränkt kostenlos
- LBChronometer - eine einfache Stoppuhr mit praktischer Bedienung
- VirtualKeyBoard - eine Hilfstastatur, für nicht an den Touchscreen angepasste Programme
- SmartTouch - Über Bluetooth den PC (Maus + Pfeiltasten + Player) fernsteuern

Um einige Programme nutzen zu können, müssen sie erst signiert werden. Dafür braucht man ein Zertifikat. Alle kostenlosen Möglichkeiten, eines zu bekommen, funktionieren nicht mehr. Sie auszuprobieren ist also reine Zeitverschwendung. Man kann aber Zertifikate für etwa fünf Euro kaufen, was noch ein annehmbarer Preis ist.

Abschließend nochmal der Hinweis: Ich freue mich über Kommentare, vor allem wenn ihr noch weitere tolle Freeware kennt oder es doch noch eine Möglichkeit geben sollte, kostenlos an ein Zertifikat zu kommen.

Bewerte diesen Artikel:    RSS-Feed  Mobilfunk-Newsletter

Weiter: Kamera-Kratzer-Problem beim Nokia N97...
Wie man in letzter Zeit auf sehr vielen Internetseiten lesen konnte, kam es beim neuen Nokia-Flaggschiff N97 vielfach zu Kratzern auf dem Kamera-Glas, die durch die Kamera-Abdeckung selbst verursacht wurden, die das Kamera-Glas...

Zurück: introducing bBrowser - Bequemes Surfe...
Hast du dich auch schon mal darüber geärgert, dass man beim Browsen im Vollbildmodus auf dem Nokia 5800 nicht einfach zur letzten Seite zurückgehen kann? Einfach ein neues Fenster öffnen? Oder einfach eine neue URL eingeben?...

Kommentare zu diesem Artikel

[1] Thomas schrieb am 29.08.09 01:41 Uhr

FRAGE: Habe seit einer Woche das N97 von Nokia und hab im Internet beiläufig gelesen, dass es von Vorteil wäre ein Antivirenprogramm auf´s Handy runterzuladen. Stimmt das??? Wenn ja, welches wäre zu empfehlen??? Gruß Thomas

[2] Benjamin schrieb am 29.08.09 04:15 Uhr

Hallo Thomas, es gibt derzeit m.W. keine Handyviren, die sich selbstständig installieren können. D.h. Handyviren können nur in Programmen stecken, die man aus unseriösen Quellen herunterlädt oder geschickt bekommt und selbst manuell installiert. Wer nur Software installiert, von der er weiß, wo sie herkommt, braucht also keine Angst zu haben, dass Viren unbemerkt aufs Handy kommen könnten. Daher denke ich, dass man sich eine teure Antivirensoftware fürs Handy eher sparen kann, denn Freeware gibt es in diesem Bereich nicht. Ich empfehle aber die automatische Datensicherung des Handys zu verwenden (zu finden im Dateimanager) und auf ein 24h-Intervall einzustellen. Dann kann man, falls mal irgendwas unerwünschtes passiert ist, das Handy einfach zurücksetzen und anschließend die Daten von der letzten Sicherung wieder einspielen.

[3] Benjamin schrieb am 23.09.09 14:27 Uhr

Es gibt jetzt wieder kostenlose Zertifikate und zwar auf cer.opda.cn . Wer eines haben will, sollte zugreifen, denn man weiß nicht, wie lange diese Möglichkeit bestehen wird. Man kann die Seite auf englisch einstellen und dann ist sie eigentlich selbsterklärend, ansonsten gibts auch genug Anleitungen im Netz. Ich übernehme natürlich keine Haftung für die Nutzung der Seite!

[4] manni schrieb am 29.10.09 23:38 Uhr

yehaa endlich mal wieder gratiszertifikate... ...gleich mak alles möglichezertifizieren lassen wasin letzter zeit gemeckert hat^^

[5] frau.urlaub schrieb am 05.11.09 01:27 Uhr

super seite und danke für die programm tipps

[6] manni schrieb am 12.11.09 01:12 Uhr

also war man so hört hört sich ja gar naiv gut an... Ab hört man aus verschiedenen stellen das symbian am ende ist... Was meinst du dazu butz???butz:)1

[7] Benjamin schrieb am 12.11.09 17:55 Uhr

Wie es auf lange Sicht weiter geht mit Symbian, weiß keiner. Es sollen ja neue Open-Source-Versionen erscheinen, und ich wüsste nicht, warum die nicht mit Android oder WindowsMobile mithalten können sollten. Das sind alles nur Spekulationen, da muss man einfach mal abwarten. Von den aktuell 10 besten Handys auf dem Markt laufen immer hin drei mit Symbian (N97, Satio und I8910).

[8] manni schrieb am 12.11.09 23:08 Uhr

ja, mag sein aber sony erricsson ist pleite und samsunung hat angekündigt sich gar net mehr mit symbian zu befassen. Da bleibt eig nur noc nokia...

[9] Benjamin schrieb am 13.11.09 18:01 Uhr

Warum diese Schwarzmalerei zu einem Zeitpunkt, wo man noch nichts weiß? Vielleicht bleibt am Ende wirklich nur noch Nokia. Aber was macht das? OS X, WebOS, Bada, Maemo werden alle nur von einem Hersteller genutzt. Selbst Android aktuell nur von HTC. Symbian und WindowsMobile sind meines Wissens die einzigen Betriebssysteme, die derzeit breiter aufgestellt sind. Und auf beiden hacken klickzahlen-geile Handyseiten im Netz schon seit Jahren herum, ohne einen größeren Schaden angerichtet zu haben. Und beiden hat Samsung jetzt eine Absage erteilt, mit Windows wollen sie auch nur noch sehr wenige Geräte anbieten. Und wenn es in einem Jahr gar keine neuen Symbian-Geräte mehr geben soll, auch gut. Dann war es eine schöne Zeit.

[10] Volker schrieb am 30.11.09 22:17 Uhr

und wie installiere ich jetzt die programme vom pc auf mein 5800???? danke

[11] Manni schrieb am 02.12.09 23:09 Uhr

das ist ganz einfach, man läd sie hier herunter, dann kopiert man sie auf das handy (der einfachheit in einen ordner, bei mir heist der "programme" den man vorher angelegt hat) dann geht man in den Dateimanager vom 5800 (bei den orginaleinstellungen im hauptmenü unter Programme, dann ganz oben links (sieht aus wie so ein alter Aktenschrank) dort geht man in den Ordner "programme" (ja genau, den wir vorhin angelegt haben und wo wir die programme reinkopiert haben) dort klicken wir das zu instalierende programm an, dann wirst du gefragt ob du das programm wirklich instalieren willst dann sagt es bei fast allewn programmen das das programm nicht beglaubigt ist und eventuell schädlich sen könnte (sind hier aber alle nicht, hab ich selber ausprobiert...) da klickst du auf fortfahren dan fragt es dich wo das programm instaliert werden soll, da empfielt es sich auf e:karte zu klicken(doppelklick) dann wird das programm instaliert dann sagt es noch kurz das die instalation abgeschlossen ist und dannist es fertig jetzt kanst du das programm unter programm (dort wird es meistens ganz untwn abgelegt) aufrufen

[12] Thomas Degott schrieb am 15.01.10 11:25 Uhr

Hallo, habe ein Problem und wäre für einen Lösungsvorschlag sehr verbunden. Habe mir bei ebay eine HP ipaq Falttastatur besorgt; den Treiber für das Nokia S60 installiert. Eine Funktastatur wird erkannt; aber das 5800 meldet "kann die Verbindung nicht herstellen"....irgendeine Idee? Vielen Dank für die Mühe und schönes Wochenende Thomas Degott

[13] Benjamin schrieb am 15.01.10 23:58 Uhr

Da ich das Gerät nicht da habe, kann ich hier nur schwer helfen, sowas ist immer mit Ausprobieren verbunden. Ich würde mal versuchen, die beiden Geräte zuerst unter den Bluetooth-Einstellungen zu koppeln und die Tastatur auch zu "authorisieren", bevor du den Treiber öffnest.

[14] Maik S. schrieb am 24.01.10 15:29 Uhr

Betrifft FontRouter LT: Welche Schriftart verwendest Du denn auf deinem N97?

[15] Benjamin schrieb am 24.01.10 17:41 Uhr

Die Schriftart nennt sich Myriad. Sie wird bei einigen Adobe-Programmen mitgeliefert.

Einen Kommentar erstellen

Name (erforderlich)

E-Mail-Adresse zur Benachrichtigung bei Antworten (optional)

Webseite (optional)

Hinweise zu Kommentaren

Die Kommentare werden von einem Moderator freigeschaltet. Die Möglichkeit, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht freizuschalten, ist vorbehalten.


© 2007-2018 Bahn87.de  Kontakt  Hilfe  Impressum


ID S60_5th_Freeware  Nr. 84