Hauptseite  Modelleisenbahnblog  Bestbewertet  Meistgelesen  Videos 

RSS  Newsletter 


BR146 mit Schwarzwaldbahn - Zugvorstellung


27.10.12 23:20

Nachdem meine Vitrine im Sommer fertig war und ich meine vorhandenen Fahrzeuge untergebracht hatte, hatte ich nach Jahren endlich wieder Platz für sieben neue Züge. Zuerst sollten meine vorhandenen Loks, die bisher ohne Zug dastanden, neue Wagen erhalten. Das betraf im Einzelnen die BR140, V100 und BR145. Es folgten die BR186 und die CityBahn mit der BR141 als erste Neuanschaffungen.
Der nächste neue Zug sollte die Schwarzwaldbahn sein, die mir regelmäßig in Karlsruhe begegnet und mit der ich auch schon das eine oder andere Mal gefahren bin.

Steuerwagen der Schwarzwaldbahn von Hobbytrade

Die Wagen gibt (gab) es in originalgetreuer und maßstäblicher Ausführung von Hobbytrade. Sie werden bereits mit Innenbeleuchtung geliefert, ich habe in die Mittelwagen allerdings noch Funktionsdecoder (FD-R) von Tams eingebaut, damit die Beleuchtung auch geschaltet werden kann. Die Decoder verschwinden unsichtbar im Dachbereich des Treppenhauses.

Funktionsdecoder im Schwarzwaldbahnwagen von Hobbytrade eingebaut

Im Steuerwagen ist für den digitalen Lichtwechsel eine 21-polige Schnittstelle vorhanden, in die ein ESU Lokpilot fx eingesteckt werden kann. Zwei Lötaugen rechts und links auf der Platine stehen zur Verfügung, um die Innenbeleuchtung auf den vierten Funktionsausgang des Decoders zu schalten. Warum hier nicht wie bei der Stirnbeleuchtung mit einem Brückenstecker gearbeitet wurde, erschließt sich mir nicht. Aber zwei Minuten Lötarbeit sind auch kein Problem. Am Steuerwagen kann man außerdem das Fernlicht und die Beleuchtung der stirnseitigen Zielanzeige schalten. Bei der Zielanzeige ist bei mir allerdings mindestens eine LED defekt, was offenbar häufiger vorkommt. Das sollte sich aber recht leicht reparieren lassen.

Schwarzwaldbahn in Karlsruhe Hbf

Als Lok habe ich die BR146.2 von Trix ausgewählt. In Karlsruhe habe ich an einigen Tagen am Bahnsteig der Schwarzwaldbahn nach Werbeloks Ausschau gehalten, fotografiert und mich dann entschieden, diese Werbung für den Europapark umzusetzen.
Da die weiße Farbe der Decals nur schlecht deckt, habe ich zuerst den Bereich, den die Reklame abdeckt, weiß lackiert. Wenn man hierbei mit glänzendem Lack arbeitet, erleichtert man zugleich das blasenfreie Aufbringen und verbessert die Haftung des Nassschiebebildes.

Trix 146.2 als Schwarwaldbahn-Lok

In der Lok kommt ein Sounddecoder von Märklin zum Einsatz; für den mitgelieferten Lautsprecher ist auch bereits ein Platz in der Lok vorbereitet.
Das kurze Video zeigt eine Vorbeifahrt des Zuges:



Verschiedene Arbeiten müssen noch am Zug durchgeführt werden: Natürlich muss die defekte Zielanzeige repariert werden, aber auch die Beleuchtung der Zielanzeigen an der Lok muss auf grüne LEDs umgerüstet werden. Außerdem wird die Lok ein Fernlicht erhalten, damit der Wendezug in beiden Fahrtrichtungen gleichwertig eingesetzt werden kann. Als letztes werde ich auch noch die Inneneinrichtung farblich überarbeiten und die Wagen mit Fahrgästen besetzen.

Bewerte diesen Artikel:    RSS-Feed  Modellbahn-Newsletter

Weiter: Umbau eines n-Wagen zum Wittenberger ...
Nach meiner saarländischen City-Bahn und meiner Schwarzwaldbahn-Garnitur wollte ich gerne einen weiteren meiner Lieblingszüge originalgetreu nachbilden. Es handelt sich dabei um einen Zug n-Wagen (Ex-Silberlinge) gezogen...

Zurück: Saarländische Citybahn mit BR141 - Zu...
In meinem Umbau-Bericht zum Kaffeeküch-Wagen habe ich schon verschiedenes über die saarländische CityBahn geschrieben. Hier möchte ich nun meinen CityBahn-Zug vorstellen. Gezogen wird er von einer Lok der BR141 von Trix....

Kommentare zu diesem Artikel

[1] Lars Haußer schrieb am 29.03.14 13:49 Uhr

Die Schwarzwaldbahn von Hobbytrade finde ich sowohl in echt als auch in H0 schön bin auch oft mit der gefahren. Danke für die Informationen ich konnte jetzt noch die kaufen obwohl sie schon ausverkauft sind. Leider sind meine Märklin Doppelstockwagen für diese zu kurz wegen dem unterschiedlichen Längenmaßstab. Schade eigentlich ansonsten tolle Zugzusammenstellung auch die Lok passt perfekt!

[2] madpirate schrieb am 11.01.16 13:46 Uhr

Hallo, Schwarzwaldbahn? Was macht diesen Zug zur Schwarzwaldbahn? Wichtigste Frage wäre... wo bekomme ich die Schwarzwaldbahn? Ein Gruß von einem Freiburger

[3] Benjamin schrieb am 11.01.16 17:46 Uhr

Den Zug macht zur Schwarzwaldbahn, dass auf den Wagen Schwarzwaldbahn drauf steht und auch die übrige Beschriftung ist entsprechend. Die Lok ist im Vorbild eine der Rheintalbahn, aber auch öfters auf der Schwarzwaldbahn unterwegs. Die Wagen gab es von Hobbytrade, aber sie waren schon, als ich sie 2012 gekauft habe, nicht mehr neu lieferbar. Also kann man nur hoffen, sie gebraucht irgendwo zu ergattern bei einer Auktion oder Börse. Viele Grüße Benjamin

[4] Tom schrieb am 26.03.16 17:50 Uhr

Hi! habe gesehen, dass Hobbytrade die Schwarzwaldbahn 2016 neu aufgelegt hat. Nummer 63143 bzw 73143 für 3L. Laut Katalog steht aber "Kreuzlingen" auf den Waggons. Mich würd interessieren, ob man das Zugziel bei den Waggons tauschen kann, so dass sie zu der BRAWA 146.2 passt, auf welcher Karlsruhe steht.

[5] Benjamin schrieb am 29.03.16 09:05 Uhr

Hallo Tom, danke für den Hinweis, hatte ich noch nicht gesehen. Bei der alten Serie Schwarzwaldbahnwagen war allerdings das Ziel direkt auf den Lichtleiter gedruckt und somit nicht zu tauschen. Ob es bei den neuen anders ist? Ist es vielleicht einfacher, das Ziel an der Lok zu ändern? Komisch auch, dass Kreuzlingen drauf steht, die Züge fahren ja mittlerweile nur noch bis Konstanz. Gruß Benjamin

Einen Kommentar erstellen

Name (erforderlich)

E-Mail-Adresse zur Benachrichtigung bei Antworten (optional)

Webseite (optional)

Hinweise zu Kommentaren

Die Kommentare werden von einem Moderator freigeschaltet. Die Möglichkeit, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht freizuschalten, ist vorbehalten.


© 2007-2018 Bahn87.de  Kontakt  Hilfe  Impressum


ID Schwarzwaldbahn  Nr. 133