Hauptseite  Modelleisenbahnblog  Bestbewertet  Meistgelesen  Videos 

RSS  Newsletter 


10 Monate mit dem Nokia N8 – die Top-10-Features vorgestellt (III)


29.08.11 20:53

In einer dreiteiligen Artikel-Serie berichte ich euch über die besten Funktionen des Nokia N8. Heute folgt der letzte Teil der Reihe.

___Teil 3

Top-Feature 7: Video- und Audio-Aufnahmen.
Nicht nur beim Fotografieren ersetzt das Nokia N8 die Digicam, sondern auch bei der Videoaufnahme leistet das Gerät so gute Dienste, dass es sich nicht vor billigen Standalone-Kameras verstecken muss. Die Videoauflösung beträgt zwar „nur“ 720p, dafür kann man aber bei Filmaufnahmen den intelligenten Digitalzoom benutzen, ohne dass die Qualität abfällt. Es wird dann einfach ein kleinerer Teil aus der Mitte des Sensors genutzt, der immer noch genug Auflösung bietet. Besonders erstaunlich ist aber nicht die Bild- sondern vor allem die Tonqualität der Aufnahmen.



Da macht das Filmen bei Musikveranstaltungen richtig Spaß und auch Videos aus dem Nachtleben machen mit hervorragender Tonspur gleich viel mehr her. Auch wenn man das alles am nächsten Tag vielleicht lieber gar nicht mehr wissen will.

Top-Feature 8: Qt. Spiele. Store.
Nokia hatte Apples App Store lange Zeit nichts entgegenzusetzen. Die ersten Versionen des Ovi Store waren zwar schon recht gut konzipiert, aber dafür haperte es an der Benutzeroberfläche und es gab nur wenige Inhalte. Gegen die Flut an iOS-Applikationen kommt Ovi bis heute nicht an, aber am Store hat sich viel getan. Prozentual ist es derzeit der am schnellsten wachsende Shop, der neue Client ist von der Benutzerfreundlichkeit her mit der Konkurrenz gleichauf und dank der konsequenten Einführung von Qt gibt es auch endlich mehr anspruchsvolle Apps.

Der neue Ovi Store und einie Top-Spiele auf dem Nokia N8

Der neue Ovi Store und einie Top-Spiele auf dem Nokia N8

Das fällt vor allem bei den Spielen auf, wo viele nun in der gleichen Version wie auf anderen Plattformen angeboten werden: Inklusive Multitouch und aufwändiger 3D-Grafik. Dazu zählen beispielsweise die bekannten Angry Birds in allen erschienenen Editionen, Fruit Ninja, Die Siedler, Need for Speed shift, Monopoly, Moto X Mayhem, Rally Master und noch einige mehr. Besonders bemerkenswert finde ich, dass es sogar das ansprechend umgesetzte kostenlose Werbespiel „Rollercoaster“ von Barclaycard in den Ovi Store geschafft hat. Es scheint also ein Markt da zu sein bzw. die Portierung von anderen Plattformen auf Qt ist so einfach, dass es sich für diese Unternehmen rechnet. Ich verstehe daher nicht, warum es von anderen Firmen wie der Deutschen Bahn nach wie vor keine brauchbare Nokia-App gibt.

Top-Feature 9: HDMI. USB-OTG. Bluetooth. WLAN.
Der HDMI-Anschluss am Nokia N8 ist toll, wenn man Filme und Bilder schnell auf einen Fernseher bringen will. USB on the go ist praktisch, wenn man selbige dann an Freunde weitergeben will, entweder auf einen Stick oder auch direkt auf deren Handy. Nutzt man beide Funktionen zusammen und in Kombination mit Bluetooth und WLAN, kann man mit dem N8 schon fast den Laptop ersetzen. Großer Bildschirm per HDMI, Maus und Tastatur per Bluetooth und am USB-Anschluss ein Laufwerk. Dank zusätzlicher Ladebuchse geht dem Handy dabei auch nicht der Strom aus und am 3,5-mm-Port kann man auch noch seine Hifi-Anlage anschließen, falls die über HDMI verfügbaren Lautsprecher nicht reichen.

Das Nokia N8 mit Tastatur, Bildschirm, Maus, USB-Stick

Das Nokia N8 mit Tastatur, Bildschirm, Maus, USB-Stick

So kann man surfen und dabei Musik hören, bequem Nachrichten scheiben oder Bilder gucken. Es wird übrigens auch das Mausrad zum Scrollen unterstützt und auf der rechten Maustaste liegt der Home-Button. Einzig störend sind dabei die geringe Auflösung und damit die geringe Bildschärfe auf dem großen Bildschirm. Beim Betrachten von Fotos und Videos beträgt diese noch gute 720p, verlässt man diese Apps sinkt sie aber auf den halben Wert, also auf die native Auflösung des Handydisplays mit 360p.

Top-Feature 10: Navigation.
Das Sahnestück zum Nachtisch: Die Navigation mit Ovi Maps. Komplett kostenlos, komplett offline Funktionsfähig und komplett gut gemacht. Was will man noch mehr dazu schreiben? Die Sprachausgaben sind sehr deutlich verständlich dank dem ziemlich guten Lautsprecher des N8, der große und sehr helle AMOLED-Touchscreen ist optimal für die Bedienung wie auch für die Anzeige des Navis. Das Kartenmaterial enthält zwar minimal mehr Fehler als Google Maps, ist aber dank kostenloser Updates stets aktuell. Mehr Navi brauchen wohl die aller wenigsten.

Ovi Maps Navigation auf dem Nokia N8

Ovi Maps Navigation auf dem Nokia N8

Auch das von Nokia verfügbare Zubehör ist vorbildlich: Der Autohalter CR-122 ist mit unter 20 Euro gar nicht teuer, aber hervorragend verarbeitet. Er hält sogar im Winter, wenn das Saugnapfgummi am härtesten ist, perfekt an der Scheibe. Das Handy sitzt in schützenden Gummi-Polstern und wird durch eine kräftige Federung sicher gehalten, kann aber trotzdem problemlos mit einer Hand entnommen werden. Sogar viele Nicht-Nokia-Nutzer verwenden diese universelle Halterung aufgrund ihrer ungeschlagenen Praxistauglichkeit.

___Schlussbemerkung
Nokia hat ziemlich viel negative Presse bekommen in den vergangenen Jahren und auch beim Nokia N8 waren die Tester geteilter Meinung. Der verbreiteten Ansicht, dass Symbian als Betriebssystem veraltet sei, kann ich nicht zustimmen. Es stimmt aber, dass Nokia einzelne Bereiche sträflich vernachlässigt hat und da offenbar auch auf keinen grünen Zweig mehr kommt. Insbesondere betrifft das die wichtigen Bereiche Internet und E-Mail, da hat sich praktisch seit fünf Jahren nichts getan, da konnte mein N80 im Jahre 2006 schon dasselbe wie mein N8 heute. Hier müssen Fremd-Applikationen wie Opera Mobile und Profimail Nachhilfe geben und andere Hersteller zeigen, wie es richtig geht und das ist mir unverständlich.
Denn andererseits beweist Nokia selbst, dass sie es noch drauf haben und wissen, wie man benutzerfreundliche moderne Apps gestaltet. Ovi Maps und der neue Ovi Store sind gelungene Beispiele.

Das Nokia N8 ist ohne Opera schwach im Internet, passabel was Apps angeht, gut bei Spielen, sehr gut in den Bereichen Musik, Videos, Konnektivität und Verarbeitung und ungeschlagen in Sachen Navi und Fotografie. Insgesamt also ein ordentliches Gesamtpaket, nicht nur für die, die dem allgemeinen Einheitsbrei der Androiden und iPhones die kalte Schulter zeigen wollen.

Bewerte diesen Artikel:    RSS-Feed  Mobilfunk-Newsletter

Weiter: Tolle Software für Nokia N8 & Co.
In diesem Artikel möchte ich dir einige kostenpflichtige Programme für dein aktuelles Nokia-Handy (zum Beispiel für das N8, E7, X7, C7 und C6-01) vorstellen. Zugegeben - besonders viele sind es nicht. Das hat verschiedene...

Zurück: 10 Monate mit dem Nokia N8 – die Top-...
In einer dreiteiligen Artikel-Serie berichte ich euch über die besten Funktionen des Nokia N8. Heute folgt der zweite Teil der Reihe. ___Teil 2 Top-Feature 4: Musik. Die Musik-Bibliothek ist ein Eye-Catcher in der...

Kommentare zu diesem Artikel

Erstelle den ersten Kommentar zu diesem Artikel!

Einen Kommentar erstellen

Name (erforderlich)

E-Mail-Adresse zur Benachrichtigung bei Antworten (optional)

Webseite (optional)

Hinweise zu Kommentaren

Die Kommentare werden von einem Moderator freigeschaltet. Die Möglichkeit, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht freizuschalten, ist vorbehalten.


© 2007-2018 Bahn87.de  Kontakt  Hilfe  Impressum


ID N8_Top_Ten_III  Nr. 117